SOPs in der pharmazeutischen Industrie

Standard Operating Procedures (SOPs) sind für pharmazeutische Unternehmen im Hinblick auf 
ihr Qualitätsmanagement insbesondere in den Unternehmensbereichen 'Pharmakovigilanz' und 
'Klinische Forschung' von zentraler Bedeutung.

Vor diesem Hintergrund bietet die BPI Service GmbH digitale SOPs sowie Templates für
zentrale Prozesse an. Aktuell können Sie bereits zahlreiche SOPs und Templates zu den 
Themengebieten  'Pharmakovigilanz', 'Klinische Forschung' und 'Validierung von
computergestützten Systemen'  abrufen. 

Derzeitige Themenbereiche

           • SOPs zum Thema Pharmakovigilanz (Englische SOPs hier)
           • SOPs zum Thema Klinische Forschung (Englische SOPs hier)
           • SOPs zum Thema Validierung von computergestützten Systemen


Weitere Angebote der BPI Service GmbH

Besuchen Sie doch auch unsere anderen Internetseiten und informieren Sie sich über 
unsere Angebote.

Unter www.psur.de finden Sie Informationen zu unserem Poolingprojekt Pharmakovigilanz 
(pharmakovigilanzspezifische Leistungsbausteine): 
           • kontinuierliche Literaturrecherche
           • Erstellung von Periodic Safety Update Reports (PSUR)
           • E2B-konforme Datenbank  zur elektronischen Nebenwirkungsmeldung (BPI-Pheda)
           
           

Unter www.pharma-kodex.de finden Sie Informationen zum Pharma-Kodex, welcher ein Kompendium
mit den wichtigsten Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien auf nationaler wie auch internationaler
Ebene für die pharmazeutische Industrie darstellt. 

Unter www.coll-pharm.de finden Sie Informationen zu Colloquium Pharmaceuticum, die
als unabhängiger Spezialanbieter Fachtagungen, aktuelle Veranstaltungen zur Gesundheitspolitik, 
sowie Grundlagen- und Aufbauseminare für Führungskräfte und Mitarbeiter der pharmazeutischen 
Industrie durchführen.